Gewinnserie des SV Leimersdorf setzt sich fort – Leimersdorf gewinnt erstes Ligaspiel gegen Kempenich


Leimersdorf (18.08.2010). Nach den erfolgreichen Test- und Pokalspielen in den vergangenen Wochen, traten die Jungs vom SV Leimersdorf nun zum ersten Spieltag der Kreisliga C an. Auf dem heimischem Kunstrasenplatz standen ihnen die Spieler der SG Kempenich II gegenüber. Der Leimersdorfer Neuzugang Sarjo Baryo erzielte bereits in der vierten Spielminute das erste Tor für die Blau-Weißen. Diese Führung konnte das Team der Trainer Franz Wax und Mohamed Abou-Ayda über weite Teile der ersten Halbzeit aufrechterhalten. Zur Pause hin gerieten sie jedoch verletzungsbedingt zunehmen ins Straucheln und kassierten einen Gegentreffer von Kempenich. So musste sich das Team mit einem Unentschieden zur Halbzeitpause vorerst zufriedengeben.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte war es erneut Sarjo Baryo, der die Leimersdorfer wieder in die verdiente Führung brachte. David Joseph hatte zuvor den Ball passgenau auf Baryo aufgelegt. Nur zwei Minuten später erzielte Marc Klesing mit einem gekonnten Kopfball nach einem Eckstoß das 3:1 und verfestigte somit die Führung der Leimersdorfer.

Nach einem Spielerwechsel auf Seiten des SV Leimerdorf geriet das Team trotz Führung erneut ins Straucheln und verlor kurzfristig die Kontrolle über das Spielgeschehen. Dies nutzten die Gegner aus Kempenich und erzielten in der 65. Minute den 3:2 Anschlusstreffer. Wachgerüttelt von dem Gegentor erholte sich das Grafschafter Team jedoch schnell wieder und setzte seine Angriffswelle auf das Tor der Gäste fort.

Durch einen Foulelfmeter gegen Kempenich erzielte Mohamed Abou-Ayda das 4:2 und brachte Leimerdorf so wieder auf die Siegerspur. Den Gästen aus Kempenich merkte man die Erschöpfung sichtlich an und so war es von nun an ein leichtes Spiel für Leimersdorf. Auf der Zielgeraden erzielten Sarjo Baryo und David Joseph jeweils noch ein Tor und rundeten den ersten Spieltag mit einem 6:2 für Leimersdorf ab.

Sportdirektor Detlef Welling gibt sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Trotz verletzungsbedingter Ausfälle haben wir heute eine herausragende Leistung auf dem Spielfeld gezeigt und klar gemacht, dass wir in dieser Session einiges vorhaben“, freut sich Welling nach dem Spiel. Mit Respekt und Vorfreude schaut das Team vom SV Leimersdorf nun auf das Grafschaft Derby am kommenden Spieltag gegen die Grafschafter SG.

Kempenich

[Pressemitteilung des SV Leimersdorf e.V.]

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *