SV Leimersdorf erspielt Unentschieden gegen Oberzissen II – Ereignisreiches Spiel auf dem Leimersdorfer Kunstrasen


Leimersdorf (22.04.2018). Die Blau-Weißen gewinnen wieder an Boden nach der bitteren
Niederlage am vergangenen Sonntag in Sinzig. Auf dem heimischen Kunstrasen konnten die
Leimersdorfer einen Punkt in der Tabelle sichern. Gegen den SV Oberszissen II gelang ein
früher Führungstreffer durch Timo Kusch in der neunten Minute. Durch starkes Pressing in
der Anfangsphase setzten die Blau-Weißen ihre Gegner zunehmend unter Druck und
erspielten weitere starke Torchancen. Durch einen unglücklichen Freistoßtreffer, verursacht
durch Probleme in der Leimersdorfer Defensive, erzielte der SV Oberzissen II noch vor der
Halbzeitpause den Ausgleich.
In der zweiten Spielhälfte gelang es der Leimersdorfer Mannschaft zunächst wieder die
Oberhand zu gewinnen. Timo Kusch bediente Marc Klesing, der in der 61. Minute die Blau-
Weißen wieder in Führung brachte. Eine Viertelstunde vor Spielende gelang den Gästen
durch einen zweifelhaften Elfmeter erneut der Ausgleich. Insgesamt fünf gelbe Karten
verteilte der Unparteiische während dem Spiel.
Nicht zuletzt die hohen Temperaturen auf dem Spielfeld sorgten dafür, dass das Spiel auf
beiden Seiten gegen Ende hin ins Stocken geriet. Den Blau-Weißen gelang es nicht mehr,
ihre guten Torchancen zu verwandeln. „Wir waren heute stark und hätten gewinnen
können“, fasst Timo Kusch das Spiel zusammen. „Chancen hatten wir genug, uns fehlte – wie
so oft – nur eine gewisse Raffinesse im Abschluss.“
Leimersdorf II verliert 0:2 gegen Tabellenersten
Für die Zweite Mannschaft des SV Leimersdorf war der letzte Spieltag weniger erfreulich.
Trotz starker Szenen von Lasse Felsmann und Timo Werner, blieben die Chancen ungenutzt.
Der Tabellenführer aus Berg entschied das Spiel durch eine clevere Spielweise für sich.
Insgesamt zwei Mal musste der Leimersdorfer Torhüter hinter sich greifen. Die blau-weiße
Defensive hielt trotz der hohen Temperaturen dagegen und verhinderte so noch weitere
Tore.
[Pressemitteilung des SV Leimersdorf e.V.]